Abfallwirtschaft_Frühjahr_links1Abfallwirtschaft_Frühjahr_Mitte1Abfallwirtschaft_Frühjahr_rechts3
Sonntag, 23. April 2017
Inhalt

Biologische Stabilisierung der früheren Deponie Dibbersen

Biologische Stabilisierung der früheren Deponie Dibbersen

Deponiebelüftung führt zu deutlich geringerem Deponiegasausstoß

Stillgelegte Hausmülldeponien produzieren durch den biologischen Abbau der Abfälle auch Jahrzehnte nach ihrer Stilllegung klimaschädliche Deponiegase und schadstoffbelastetes Sickerwasser. Damit dies nicht zu Umwelt- und Klimaschäden führt, ist eine jahrzehntelange kostenintensive Nachsorge erforderlich. Auf der 1993 stillgelegten Hausmülldeponie Dibbersen hat die Kreis-Abfallwirtschaft dazu im Januar 2016 eine neue Deponiebelüftungsanlage in Betrieb genommen.

Meldung vom 24.08.2016Letzte Aktualisierung: 30.08.2016
zur�ck